Zutaten Teig

500 g Mehl

40 g frische Hefe

150 ml Milch

75 g Zucker

1 Prise Salz

Zutaten Füllung

5 Stangen Rhabarber

1 Apfel

Zitronensaft

60 g Walnüsse

50 g Butter

90 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

½ TL Zimt

60 g zarte Haferflocken

1 Eigelb + 2 EL Milch

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, Hefe fein zerbröckelt in die Mitte der faustgroßen Vertiefung geben, 1 TL Zucker darüber streuen, den Rest des Zuckers auf dem Mehlrand verteilen. Milch in die Vertiefung gießen und zu einem dicklichen Brei verrühren.

Salz auf dem Mehlrand verteilen. Hefevorteig abgedeckt bei Raumtemperatur gehen lassen, bis er sein doppeltes Volumen erreicht hat und porig aussieht.

Rhabarber und Apfel putzen, waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Walnüsse grob hacken.

Butter in einem großen Topf flüssig werden lassen. Zucker, Vanillezucker, Haferflocken, Walnüsse Rhabarber, Apfel und Zimt dazugeben und vermischen. Auf niedriger Stufe rösten

Aufgegangenen Vorteig nochmals kneten, bis sich der Teig glatt und glänzend von der Schüsselwand löst.

Teig zu einem langen Rechteck ausrollen, mit der Rhabarber-Füllung bestreichen und den Teig der Länge nach einrollen. In 3 cm dicke Schnecken schneiden und in zwei 26cm Springform geben. 40-50 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Eigelb und Milch verquirlen. Die Schnecken mit einem Pinsel mit der Ei-Mischung einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober/Unterhitze ca. 20-30 Minuten goldbraun backen. Leicht abkühlen lassen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen