Brauchen wir überhaupt noch das Erntedankfest?
Ursprünglich war der Erntedank ein christliches Fest, bei dem die Menschen ihre Dankbarkeit für die eingebrachte Ernte Gott gegenüber zeigten.
Bei stets gefüllten Regalen im Supermarkt und ständiger Werbung für Dauer-Tiefstpreise bei Lebensmitteln geht jedoch die Wertschätzung und Dankbarkeit für eine gelungene Ernte vollkommen verloren; auch, weil das Wissen über die Entstehung der Lebensmittel zunehmend schwindet.
Der Landfrauenverband Rheinland-Nassau setzt sich in Seminaren, Ernährungskursen und Erzeuger-Verbraucher-Dialogen dafür ein, dass das Wissen um und die Wertschätzung für unsere heimischen Lebensmittel gestärkt werden.
Damit wir in Zukunft den Ernte-Dank wieder gemeinsam schätzen lernen.

Vera Steinmetz
1. Vizepräsidentin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen