Wildkräuterprojekt jetzt auch Online! – Offenes Angebot für alle Interessierte!

Wildkräuter wie Löwenzahn, Brennnessel und Gänseblümchen haben oft einen negativen Ruf und somit auch in unseren Gärten einen schlechten Stand. Sie werden meist als „Unkräuter“ bezeichnet und bekämpft. Mit dem neuen Wildkräuter-Projekt wollen die LZU (Landeszentrale für Umweltaufklärung) und der LandFrauenverband Rheinland Nassau die Akzeptanz von Wildkräutern erhöhen und dazu motivieren, zum Schutz des empfindlichen Ökosystems im privaten und im öffentlichen Umfeld beizutragen.

Daher bietet der LandFrauenverband Rheinland-Nassau nicht nur regional Kurse an, in denen Teilnehmer/innen mehr über den vielfältigen Nutzen der Wildkräuter erfahren können, sondern auch zwei Onlinetermine.

Online-Termine via Zoom:

Montag, 16.05.2022 von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

ODER

Mittwoch, 22.06.22 von 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Voraussetzungen: technisches Gerät für die Übertragung der Videokonferenz (z.B. Laptop, Computer, Tablet, Smartphone), stabile Internetverbindung

Ablauf:

  • Im 1. Teil werden Sie von der Kräuterfachfrau Kordula Honnef über die Bedeutung der Wildkräuter für uns und unsere Umwelt inhaltsreich informiert
  • Im 2. Teil wird Ernährungsfachfrau Angelika Kröll Ihnen Beispiele der praktischen Verwendung von Wildkräutern für den Speiseplan geben
  • Ein reger Austausch während der Online-Veranstaltung ist ausdrücklich erwünscht

Sie werden sich rund um die drei Beispielpflanzen, Brennnessel, Löwenzahn und Gänseblümchen davon überzeugen können, dass sie nicht nur für die Insekten, sondern auch für den Menschen förderlich und wohlschmeckend sind.

Nach der Veranstaltung bekommt jeder Teilnehmende die Wildkräuterbroschüre zugesandt ( bitte geben Sie uns bei der Anmeldung Ihre Adressdaten).Darin enthalten sind Anleitungen zur Anlage von kleinen Paradiesen für Bienen oder Schmetterlinge und Rezepte, wie die Wildkräuter zur Ernte und Zubereitung leckerer Gerichte zu nutzen sind.

Die Kurskombination wird für alle Interessierten angeboten, ohne verpflichtende Zugehörigkeit zum Landfrauenverband.

Kostenfreie Anmeldung unter : Kontakt – lfvrln.de