Zutaten

40 g Hefe

500 ml Milch

1000 g Mehl

6 Eigelb

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

250 g Butter

Salz

125 Rosinen

Zutaten Glasur

4-5 Eiweiß

250 g Puderzucker

Dekostreusel

Zubereitung

Hefe in 100ml lauwarmer Milch auflösen, 10 Minuten stehen lassen.

Restliches Mehl und Milch vermengen, mit der Hefemischung zu einem Teig verrühren und 30 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.

Währenddessen Eier trennen, mit dem Zucker schlagen und zum Teig dazugeben und mischen. Butter zugeben und  10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Rosinen in den Teig geben und nochmals durchkneten.

Abdecken und ca. 60 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.

In Backpapier ausgelegte Formen füllen und nochmal 20-25 Minuten bis zum Rand aufgehen lassen.

Den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Osterbrot in den Backofen geben und nach und nach die Temperatur auf 160 Grad hochstellen, bis der Teig seine hohe Form angenommen hat.  Mit einem Zahnstocher testen, ob der Teig schon durch ist.

Für die Glasur Eiweiß mit Puderzucker schlagen und das fertige Osterbrot damit bestreichen  und mit Dekostreusel dekorieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen