Zutaten

200 g kernige Haferflocken

1 großes Glas Sauerkirschen

2 Eier

50 g Butter

60 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

¼ TL Zimt

250 g Quark (20 %)

200 ml Milch

Butter für die Form

2 TL Speisestärke und 3 TL Zucker für die Kirschsoße

Zubereitung

Sauerkirchen abgießen, Saft auffangen. Die Kirschen dabei gut abtropfen lassen.

Die Eier trennen. Eigelb mit Butter und Zucker schaumig rühren. Vanillezucker, Zimt, Quark, Haferflocken und Milch zufügen und gut verrühren. Backofen auf 200° C vorheizen.

Eiweiß steif schlagen und mit den Sauerkirschen vorsichtig unter die Masse heben. Auflaufform mit Butter einfetten und die Kirschmasse einfüllen.  Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen. Warm servieren. Dazu die Kirschsoße servieren.

Für die Kirschsoße etwas Kirschsaft mit Speisestärke und Zucker verrühren, sodass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Den übrigen Kirschsaft erhitzen, danach den angerührten Kirschsaft zugeben und rühren bis das Ganze fester wird.

P.s.: Kalt schmeckt der Kirschauflauf fast noch besser und eignet sich super gut zum Mitnehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen