Lecker und locker und genau richtig in der Adventszeit

Für die Springform (Ø 26 cm mit Rohrboden):

etwas Fett, etwas Mehl

Zutaten Rührteig

 300 g weiche Butter

200 g Zucker

1 Vanilleschote

2 Msp. gemahlener Zimt

1 Prise gemahlene Muskatnuss

6 Eier (Größe M)

180 g Weizenmehl

1P. Backpulver

400 g gemahlene Haselnüsse

Haselnussglasur

Vorbereitung

Springform mit Rohrboden fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

Zubereitung

Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, das Ausgekratzte der Vanilleschote, Zimt sowie Muskatnuss unter Rühren hinzufügen, bis eine glatte, gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, mit den Haselnüssen vermengen und auf mittlerer Stufe in zwei Portionen kurz unter die Ei-Butter-Zuckermasse rühren. Den Teig in die Form füllen und auf dem mittleren Rost in den Backofen schieben.

Backzeit: etwa 50 Min.

Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Mit Haselnussglasur überziehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen