Zutaten Brandteig (ca. 10 Stück)

¼ l Wasser

60 g Butter

1 Prise Salz

150 g Mehl

4 Eier

1 TL Backpulver

Zutaten Füllung

3/8 süße Sahne (30 % Fett)

1 TL Zucker

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Wasser, Butter und Salz im Kochtopf ankochen, Kochstelle ausschalten und Kochtopf von der Kochstelle nehmen.

Mehl dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.

Kochtopf wieder auf die noch warme Kochstelle setzen und in der Nachwärme so lange rühren und abbrennen, bis sich am Topfboden eine weiße Teighaut anlegt und  die Maße sich leicht vom Topf löst. Kochtopf von der Kochstelle nehmen.

Ein Ei unterrühren. Die übrigen Eier nacheinander einzeln unter den Teig rühren, bis ein glänzender Teig entsteht. Backpulver unterrühren.

Backblech mit Backpapier auslegen und anfeuchten. 10 gleichmäßige Windbeutel aufsetzen und bei 200-225 °C 35-40 Minutenbacken.

Warme Windbeutel mit einer Schere oder Messer aufschneiden und erkalten lassen.

Füllung: Sahne und Zucker steif schlagen, untere Hälfte der Windbeutel damit füllen, obere Hälfte aufsetzen und mit Puderzucker bestäuben.

Gut zu wissen: Die Backofentür beim Backen nicht öffnen, da die Windbeutel leicht zusammen fallen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen