Zutaten

Teig:
250 g Mehl 50 g Puderzucker
150 g Butter
1 Ei
Abrieb einer Zitrone

Füllung:
4 Eier
70 ml Zitronensaft
Abrieb von 2 Zitronen
200 g Zucker
100 ml Buttermilch
40 g Speisestärke
70 g flüssige Butter
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung
Mehl und Puderzucker in eine Rührschüssel geben. Ei, weiche Butter und Abrieb einer Zitrone darauf verteilen.

Mit den Knetwerkzeugen des Handrührgerätes die Zutaten zunächst auf kleiner Schaltstufe vermengen. Danach auf höchster Stufe zu Bröseln verkneten.

Brösel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.Teig in Butterbrotpapier wickeln und 20-30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

26 cm Tarteform buttern und leicht bemehlen. Ofen auf 170°C Ober/Unterhitze vorheizen.Mürbeteig ausrollen.

Eier schaumig aufschlagen. Buttermilch, Zitronensaft und Abrieb, Zucker und Speisestärke einrühren. Zum Schluss die flüssige Butter einrühren und Masse auf den Boden geben. (Masse ist recht flüssig).

Tarte im Backofen ca. 40 Minuten backen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen